CV

BORN IN ZURICH, LIVES AND WORKS IN ZURICH   AUSBILDUNG / EDUCATION 2014 MASTER OF ARTS IN FINE ARTS, ZÜRCHER HOCHSCHULE DER KÜNSTE, ZHdK 2004 EIDG. DIPLOM FHNW, BASEL, KUNST- UND MEDIENKUNST 2002 STUDIUM BILDHAUEREI / FREIE KUNST BEI KARIN SANDERS UND KATHARINA FRITSCHE. KHB BERLIN 2000 VORDIPLOM BÜHNENBILD / KOSTÜMBILD, KUNSTHOCHSCHULE BERLIN-WEISSENSEE (KHB BERLIN) 1997 LEHRABSCHLUSS ALS DEKORATIONSGESTALTERIN   PREISE / AWARDS 2004 ‚StArt‘ KUNSTFÖRDERPREIS DER PRICEWATERHOUSE COOPERS, BASEL   EINZELAUSTELLUNGEN / SOLOSHOWS 2016 „ALS OB“ KIOSK TABAK, ZÜRICH 2015 ‚SHELTERING SHARED SPACES AND MOMENTS IN FRICTION‘ – TART GALLERY, ZÜRICH 2014 „GANZ UNVERHOFFT HEUTE MORGEN“ – KUNSTRAUM UTENGASSESECHZIG, …

Olivia Wiederkehrs Schutzhüllen – von Naomi Gregoris

«Regionale»-Portrait #5 Die Schutzhüllen der Olivia Wiederkehr 24.12.2015, 11:36 Uhr Olivia Wiederkehr zeigt an der Regionale starke Kunst – im wahrsten Sinn des Wortes: Sie verwendet Material, das sonst Kampfjets in Schach hält. Von Naomi Gregoris Halten die Bänder das Boot oder hält das Boot die Bänder? Olivia Wiederkehr stellt in der FABRIKculture aus. (Bild: ALEXANDER PREOBRAJENSKI) «Warten. Glauben. Hoffen.» steht in der Beschreibung zum auffälligsten Regionale-Werk, das die FABRIKculture in Hégenheim momentan ausstellt: Ein rotes Boot, zur Seite gekippt, gehalten von einer Anzahl kräftiger weisser Bänder. Man staunt. Und sofort kommen die Fragen: Geben die Bänder dem Boot Halt oder …